Unser Team

 

Unser Team berät Sie gerne:

 

Mauerwerksabdichtung
 

Mauerwerk hat unterschiedliche Funktionen zu erfüllen.

 

Das Mauerwerk hat eine tragende Funktion zu übernehmen, außer bei freistehenden Mauerwerkskonstruktionen. Tragendes Mauerwerk übernimmt planmäßig Lasten aus den darüberliegenden Bauteilen ( Dach, Decken ) und aus seinem Eigengewicht. 
Ein intaktes Mauerwerk gewährleistet durch seine Dämmfunktion einen hinreichenden Wärmeschutz und dadurch wird der Baukörper geschützt. Sollte das Mauerwerk beschädigt sein, dann ist seine Dämmfunktion nicht mehr gewährleistet. Eine Nutzungsänderung kann die Maßnahme zur Erhöhung der Dämmfunktion erforderlich machen. 

 

Das Mauerwerk trennt meistens zwei unterschiedliche Klimagebiete voneinander. Dadurch übernimmt das Mauerwerk die Witterungsschutzfunktion vor Sturm, Niederschlag, Schlagregen, Strahlung und Luftverun-reinigungen.

 

Die Abdichtungsfunktion wird erfüllt, wenn in allen Bereichen das Wasser keinen Zutritt zum Mauerwerk bekommt. Das bedeutet, dass alle Feuchtigkeitsquellen, oberhalb und unterhalb des Geländes, bezüglich ihrer Wirkung auf das Mauerwerk ausgeschaltet werden. Oberhalb des Geländes werden wir mit Schlagregen, Spritz-, Niederschlag-, Trauf- und Kondenswasser konfrontiert. Unterhalb des Geländes entsteht drückendes oder nichtdrückendes Wasser im Erdreich.

 

Einen Beitrag zum Schallschutz innerhalb eines Gebäudes erfüllt das Mauerwerk durch seine Dämpfungsfunktion.


Kellerabdichtung
 

Häufige Ursachen für feuchte bzw. nasse Keller sind neben baulichen Mängeln, Alterungen der Bausubstanz oder ein veränderter Grundwasserspiegel.
Gemauerte Wände können von innen und von außen abgedichtet werden. Eine Außenabdichtung ist, wenn möglich, die sicherste Abdichtung. Als Materialien eignen sich zweilagige Dickbeschichtungen, elastische Schwämme oder bitumierte Bahnen. Die Ausführungsform der vertikalen und horizontalen Abdichtung ergibt sich aus den örtlichen Gegebenheit. Lassen sie sich vor Ort von uns beraten.Wir analysieren die Ursache des Schadens und empfehlen ihnen das sinnvollste Abdichtungssystem.


Betonsanierung
 

Beton ist ein Baustoff mit vielen positiven Eigenschaften und kann in seiner Form nahezu beliebig gestaltet werden. Wenn heute von Beton gesprochen wird, ist die Kombination von dem Baustoff Beton mit Stahlbewehrung zur Abtragung statischer Lasten gemeint. Zusätzlich übernimmt der Baustahl in der Nähe der Betonoberfläche eine rissbeschränkende Funktion. 
Beton hat eine gewisse Durchlässigkeit von Feuchtigkeit und Luft bis zu einer bestimmten Tiefe. Kommt es bei älteren oder mangelhaften Betonbauteilen zu Rissbildungen oder Abplatzungen, dann ist die Ursache bei verrosteten Baustahl-teilen zu suchen. Dies kann die statische Tragfähigkeit dergesamten Betonkonstruktion beeinflussen. 

 

 

 

 

Wir bieten Ihnen als Team Komplettlösungen aus einer Hand!